Dropbox – Auf in die Cloud!

0 comments

Posted on 14th April 2010 by admin in Software

, , , , ,

Gestern habe ich ja schon über KeePassX geschrieben und versprochen euch heute einen Weg zu zeigen die Datenbank zu synchronisieren. Und hier kommen wir zu Dropbox. Dieser Dienst bietet dir 2gb (kann durch das Werben von Freunden auf 10gb! erweitert werden) kostenlosen Webspeicher an. Dazu musst du dich zuerst auf der Homepage registrieren und nun üblich bei Dropbox-Artikel hier mein Link, wodurch wir beide 250mb extra Speicher erhalten: https://www.dropbox.com/referrals/NTI3MDk3OTc5

Nachdem Ihr euch registriert habt könnt Ihr Dropbox für Linux und Windows herunterladen und installieren. Dropbox erscheint nach der Installation als Icon in der Taskleiste.

Ebenso findet Ihr nun in eurem Home-Ordner ein neuen Ordner namens Dropbox. Alles was Ihr in diesen kopiert wird dann in die Cloud hochgeladen und mit euren anderen Computern synchronisiert. Dies ist natürlich eine tolle Möglichkeit nun eure KeepassX Datenbank in diesen Ordner zu laden, denn dann habt Ihr sie zu einem immer gesichert und auf allen Rechnern den aktuellen Stand an Passwörtern.

Dropbox bietet aber noch weitere Möglichkeiten wie etwa einen Public-Ordner. Alles was Ihr in diesen schiebt, könnt Ihr einfach an eure Freunde durch einen speziellen Link weitergeben. (also ähnlich mit anderen Filehostern)

In den Photos-Ordner könnt Ihr eure Fotos von z.B. euren letzten Urlaub hochladen und mit Freunden und Familie teilen (ich nutze dafür aber Picasa).

Toll ist auch, dass Dropbox angekündigt hat bald ein Android-App anzubieten. Zwischenzeitlich könnt Ihr eich mit Droidbox behelfen. Allerdings unterstützt das App in der Freeversion nur 20 Uploads. Also heißt es auf die Jungs von Dropbox warten.

Und wozu nutzt Ihr Dropbox hauptsächlich auch als Backup von wichtigen Dateien? Oder veranstaltet Ihr dort ganz andere Sachen?

Facebook
Twitter
Mail
More

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar